Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Koorperationspartner/innen,
liebe Teilnehmer/innen,
liebe Gäste,

wie viele andere Bildungsinstitutionen unterstützen auch wir in dieser herausfordernden Zeit. Täglich treffen hunderte Flüchtlinge auf der Suche nach Schutz in Österreich ein. Die Kapazitäten für ihre Unterbringung erschöpfen sich mittlerweile, daher hat das BMBWF die Entscheidung getroffen, zum Ministerium zugehörige Räumlichkeiten ebenfalls zu diesem Zweck zu nutzen. Auch das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) leistet in diesem Sinne einen solidarischen Beitrag.

Diese Entwicklung wird notwendigerweise die Umstände bei uns am Haus beeinflussen, weshalb wir uns dazu gezwungen sehen, bei uns in Präsenz geplante Bildungsveranstaltungen zu verschieben, in den digitalen Raum zu verlagern oder abzusagen. Diese Maßnahmen gelten vorerst auf unbestimmte Zeit. Wir kontaktieren Sie proaktiv sobald eine Rücknahme dieser Maßnahmen absehbar ist und freuen uns, Sie wieder bei uns am bifeb begrüßen zu dürfen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihr bifeb-Team

 

40 Mitarbeiter/innen
begleiten Lehrende, Lernende und
Gäste am bifeb. 

25 Kooperationspartner/innen
gestalten mit uns gemeinsam
Bildungswege 

265 Veranstaltungen 
werden durchschnittlich
pro Jahr durchgeführt