Frequently Asked Questions zur Bibliothek des bifeb 

Die wichtigsten Fragen kompakt auf einer Seite zusammengefasst 


Unser Literatur – und Informationsangebot ist frei zugänglich. Jede/r  ist eingeladen, in der Bibliothek vor Ort oder im Online-Katalog zu schmökern und zu recherchieren. Um die Services der Bibliothek (Ausleihe, Fernleihe, E-Books …) in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie als Leser/Leserin eingetragen sein.

Sie melden sich online selbst als Leser_in an. Den Link finden Sie über www.bifeb.at | Bibliothek | Selbstanmeldung | Registrierung

Die persönlichen Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail sind Pflichtfelder.

Nachdem Sie das VBK-Primo Registrierungsformular ausgefüllt und abgesendet haben, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Passwortvergabe. Sobald Sie ein Passwort festgelegt haben, sind Sie Leser:in unserer Bibliothek und können bereits Medien vormerken und bestellen. Um alle unsere Dienstleistungen wie Ausleihe, Fernleihe und Zugriff zu E-Books nutzen zu können, wenden Sie sich bitte persönlich an die Bibliothek und vervollständigen die Registrierung. Unvollständige Benutzerkonten werden ein Jahr nach Registrierung automatisch gelöscht.

Die Eintragung als Leser_in unserer Bibliothek und die Entlehnung unserer Medien sind kostenlos. Sollten Sie Postversand wünschen fallen lediglich Portokosten für Sie an. Bei Fernleihen kann es vorkommen, dass eine Partnerbibliothek Fernleihgebühren verlangt. Nähere Auskünfte hierzu erhalten Sie bei Anni Sarsteiner.

vor Ort

  • in den im Lesebereich aufgestellten und systematisch geordneten Werke können Sie selbst schmökern und recherchieren
  • Werke mit Standort „Magazin“ werden für Sie ausgehoben

online

  1. Sie suchen im Online-Katalog das gewünschte Medium. Beim Bibliotheksbestand können Sie den gesamten Verbundbestand (Alle Bibliotheken [VBK]) oder Ihre Stammbibliothek auswählen (z.B. Bundesinstitut f. Erwachsenenbildung). Beachten Sie auch die Recherchehinweise der unterschiedlichen Medienarten auf der VBK-Primo Startseite.
  2. Die Verfügbarkeit der Medien ist mit dem Hinweis „Verfügbar in:“ sofort ersichtlich. Genauere Ausleihinformationen erfahren Sie, wenn sie als Leser_in in Ihrem Benutzerkonto eingeloggt sind.
  3. Bei Standorte/Bestellen können Sie das gewünschte Exemplar bestellen bzw. vormerken. Achten Sie darauf, dass der Abholort die Bifeb Bibliothek ist. Bitte anmerken, wie Sie zum Exemplar kommen möchten. Sollte ein Werk nur in einer anderen Bibliothek zu finden sein, dann informieren Sie sich bitte beim Punkt Fernleihe.

Ciando E-Books

  1. Klicken Sie bei dem gewünschten Titel auf den Link „Volltext“, um zur Plattform weitergeleitet zu werden.
  2. Klicken Sie auf „eBook anfordern“ und loggen Sie sich mit Ihrer Bibliotheks-ID und Ihrem Passwort (wie beim Bibliotheks-Konto) ein.
  3. Im nächsten Schritt können Sie durch Auswahl eines der blauen Icons bestimmen, ob Sie das eBook online lesen oder herunterladen (um es z. B. auch auf anderen Geräten lesen zu können) möchten.
  4. Nach Ablauf der Frist von 336 Stunden/14 Tagen lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Eine neuerliche Anforderung ist möglich.
  5. Sollte ein eBook momentan nicht verfügbar sein, können Sie sich dafür vormerken und werden verständigt, sobald es für Sie bereit steht.

Sie können sich für Werke vormerken. Bitte informieren Sie uns im Kommentarfeld des Bereichs  „Bestellen/Vormerkung“ informieren, ob Sie das Werk abholen möchten bzw. ob sie einen Postversand wünschen. Hat alles funktioniert, wird der Vorgang mit „Aktion erfolgreich“ bestätigt.

Sollte das erwartete Rückgabedatum für Sie zu spät sein, nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir finden eine Lösung.

Wenn Sie ein bestelltes/vorgemerktes Werk doch nicht abholen, geben Sie uns bitte eine kurze Nachricht oder löschen Sie die Vormerkung auf Ihrem Benutzerkonto. Eventuell nachgereihte Leser/Leserinnen werden sich sicher freuen, wenn sie das Werk früher bekommen.

Bei Bedarf bieten wir den Service des Postversandes an. Geben Sie diesen Wunsch bei der Online-Bestellung im Feld „Kommentar bzw. Anmerkung oder Notiz“ an, oder schreiben Sie eine Nachricht an anni.sarsteiner@bifeb.at.

Wenn Sie ein Werk aus einer anderen Bibliothek ausleihen möchten, organisieren wir das gerne über Fernleihe.

Tipp Recherchieren Sie vor der Bestellung, ob es das gewünschte Medium in der bifeb-Bibliothek gibt, denn für Fernleihbestellungen fallen in der Regel Gebühren an.

Wenn Sie einen Titel in VBK-Primo gefunden haben, der in der bifeb-Bibliothek nicht vorhanden ist, klicken Sie bei dem gewünschten Titel bei Bestelloptionen auf  „Fernleihebestellung“ und füllen Sie das Formular aus.

  • Literaturart Buch: Das gewünschte Buch wird geliefert.
  • Literaturart Artikel: Sie benötigen einen bestimmten Artikel aus dem gewählten Buch und füllen alle erforderlichen Angaben aus.
  • Anmerkung: Geben Sie hier an, ob Sie das Buch/die Kopien selbst abholen oder ob Sie Postversand wünschen. Auch Informationen wie z.B. bis wann Sie das Werk/die Kopien benötigen kann hilfreich sein.

Wenn Sie einen Titel nicht in VBK-Primo finden, finden Sie ihn vielleicht im Österreichischen Gesamtkatalog oder dessen Teilkatalog für Zeitschriften und Serien. Wenn wir einen oder mehrere Titel für Sie bestellen sollen, klicken Sie im Suchportal VBK-Primo mittig oben auf „Fernleihe extern“; Füllen Sie die Ressourcen-Informationen so vollständig als möglich aus. Es gelten die Entlehn- und Benützungsbedingungen sowie die Preise der verleihenden Bibliotheken. Beachten Sie, dass die bifeb-Bibliothek als Abholort eingetragen ist, dann auf Bestellung/Vormerkung klicken.

Bei Verlängerungswünschen von Fernleihen wenden Sie sich bitte an anni.sarsteiner@bifeb.at

Die Ausleihdauer für Bücher und Zeitschriften beträgt 21 Tage. In dieser Zeit haben Sie die Möglichkeit Ihre Medien zu verlängern, sofern keine Vormerkungen bestehen. 4 Tage vor Ablauf der Ausleihfrist erhalten Sie als zusätzliches Service der Bibliothek automatisch eine Erinnerung per Mail. Nach Ablauf der Frist behalten wir uns vor, zu mahnen. Wird auf keine der Mahnungen reagiert, behalten wir uns vor Sie als Leser_in zu sperren und in weiterer Folge erhalten Sie eine Rechnung inklusive Bearbeitungsgebühren.
Wenn Sie eine individuelle Ausleihregelung benötigen, wenden Sie sich bitte an Anni Sarsteiner, anni.sarsteiner@bifeb.at

eBooks stehen ab dem Downloadzeitpunkt 336 Stunden/14 Tage für Sie zur Verfügung.

Sie können Ihre Ausleihen nach Erhalt der Erinnerungsmail bis zum Ablauf der Ausleihfrist (4 Tage) über Ihr Bibliothekskonto verlängern. Im Bereich „Mein Konto“ können Sie unter „Ausleihe“ Ihre aktiven Ausleihen einsehen und verlängern. Verlängerungen sind auch telefonisch oder per Mail an anni.sarsteiner@bifeb.at möglich.

Sollte eine Verlängerung online nicht möglich sein, kann es mehrere Gründe geben:

  • Ist die Ausleihfrist bereits abgelaufen, verfällt Ihre Berechtigung, selbst zu verlängern
  • Ein anderer Benutzer/eine andere Benutzerin hat das Medium vorgemerkt
  • Bei einem der von Ihnen entlehnten Werke ist die Entlehnfrist abgelaufen
  • Ihre Benutzerberechtigung wurde gesperrt.

Bitte nehmen Sie mit dem Bibliothekspersonal Kontakt auf – wir helfen Ihnen gerne.

Bei Verlängerungswünschen von Fernleihen wenden Sie sich bitte ebenfalls an Anni Sarsteiner.

Auch das kann vorkommen. In diesem Fall nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und wir klären die weiteren Schritte. Wir beschaffen z. B. Ersatz und verrechnen Ihnen die angefallenen Kosten.

Auf den Bestand der Bibliothek können Sie online im VBK-Primo Suchportal zugreifen bifeb.vbk.ac.at. Allein für Recherchezwecke ist eine Anmeldung im Benutzerkonto nicht notwendig.

Mit Ihrer Anmeldung stehen Ihnen einige Optionen zur Verfügung:

  • Mein Konto Hier sehen Sie alle Werke, die sie aktuell ausgeliehen haben und behalten einen Überblick über Ihre Vormerkungen, Bestellungen und Fernleihebestellungen. Sie sehen mit einem Blick die Ausleihfristen und welche Bücher Sie vorgemerkt sind.
  • Sie können mit diversen Literaturverwaltungsprogrammen arbeiten, wie Citavi, Endnote, RefWorks …
  • Sie können Suchanfragen speichern, Ihren Suchverlauf durchsuchen bzw. Datensätze.
  • Unter Mein Konto/persönliche Einstellungen/Details bearbeiten können Sie persönliche Angaben bearbeiten und aktualisieren.

Bei der Anmeldung zu Ihrem Biblothekskonto finden Sie unter dem Login den Link „Passwort vergessen“.

Den weiteren Anweisungen folgen und Sie sollten zu ein neues Passwort vergeben können.

Das Suchportal VBK-Primo durchsucht im Bibliotheksbestand die bibliographischen Daten aller im Bibliothekskatalog nachgewiesenen Bestände sowie Inhaltsverzeichnisse, Abstracts und Volltexte zu den Titeln.

Bei der Suche können Sie zwischen folgenden Optionen auswählen:

„Alles durchsuchen“ ist die „Neue Suche“. Hier werden alle möglichen Suchfelder nach den eingegebenen Begriffen durchsucht. Angezeigt werden auch vorhandene Inhaltsverzeichnisse, Abstracts und Volltexte. Als Suchbegriff können Sie verschiedene Kriterien verwenden (Autorin/Autor, Titelstichwort, Schlagwort, Ort, Verlag, Erscheinungsjahr, u. a.) Das System unterscheidet nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung. Ihre Ergebnisse können Sie in der Spalte rechts noch verbessern, indem Sie bestimmte Filter auswählen.

Neben dem Suchfeld „Alles durchsuchen“ können Sie wählen, ob Sie im gesamten Bibliotheksbestand, in den E-Ressourcen oder nur in der Seminarliteratur suchen wollen.

erweiterte Suche hier können Sie die zu durchsuchenden Felder spezifizieren und weitere Einschränkungen festlegen (z. B. Medientyp, Sprache, Erscheinungszeitraum, …)

Sie finden außerdem die E-Journals von A-Z in einem Verzeichnis. Es steht eine Indexsuche bereit und Sie können in den verschiedenen Sammlungen der Bibliothek schmökern und diverse Seminarliteratur nutzen.

Der Index listet Begriffe auf. Sie können in einem alphabetischen Verzeichnis suchen. Folgende Listen sind verfügbar: Schlagwort, Verfasser, Titel, Signaturen.

Die Verbundbibliotheken bieten verschiedene Sammlungen an. In der Bifeb-Bibliothek finden Sie z.B. die aktuellen Neuerwerbungen, die laufenden Zeitschriftenabos und wichtige Zeitschriften der Erwachsenenbildung.

Die Seminarliteratur beinhaltet speziell ausgewählte Literatur für bestimmte Lehrgänge oder Seminare im Haus.

Kopiermöglichkeiten gibt es im Bürglhaus und im Seehaus. Das Kopieren funktioniert mittels Chipsystem mit Ihrem Zimmerschlüssel. Beachten Sie bitte die Herstellung von Kopien im Einklang mit den urheberrechtlichen Bestimmungen.