Lehrgang: Künstliche Intelligenz in der Erwachsenenbildung

Praktische Möglichkeiten und Reflexion von KI heute und in naher Zukunft.

Zentrale Informationen auf einem Blick

„Wir neigen dazu, die Auswirkungen einer Technologie auf kurze Sicht zu überschätzen und auf lange Sicht zu unterschätzen“ meinte der Zukunftsforscher Roy Charles Amara. Mit der künstlichen Intelligenz steht Erwachsenenbildner/innen ein neues Werkzeug zu Verfügung, das in den kommenden Jahren zu einem selbstverständlichen Arbeitswerkzeug werden wird. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang, den Einsatz von künstlicher Intelligenz verstehen, einsetzen und reflektieren zu können.

In unserem Lehrgang erfahren Sie, wie Sie Künstliche Intelligenz in der Erwachsenenbildung effektiv nutzen können und wie sie funktioniert. Sie lernen anhand von konkreten Beispielen, welche Wirkung KI entfalten kann – ob als Tool im Bildungsmanagement, in der Lehre oder als Lernhilfe für Teilnehmer/innen. Dabei werden auch gesellschaftliche und philosophische Aspekte berücksichtigt.

  • Referent/in: Referent/innen-Team
  • Koordination: Karl Hochradl (bifeb)
  • Veranstalter: bifeb
  • Kursumfang: 96 Unterrichtseinheiten
  • Teilnahmegebühr: € 1.850,-
  • PRÄSENZ

Lehrgang: Künstliche Intelligenz in der Erwachsenenbildung

Dauer: 12.04.2024 bis 08.04.2025 Anmeldung bis: 31.03.2024 Referent/in: Referent/innen-Team

Termine und Arbeitszeiten

Modul 1: Einführung in KI & Überblick über den Lehrgang
Freitag, 12. April 2024 von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 13. April 2024 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Modul 2: KI-Tools
Freitag, 24. Mai 2024 von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 25. Mai 2024 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Modul 3: Bildungsmanagement & KI
Freitag, 20. September 2024 von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 21. September 2024 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Modul 4: Lehrtätigkeit & KI
Freitag, 15. November 2024 von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 16. November 2024 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Modul 5: Gesellschaftliche und philosophische Aspekte von KI
Freitag, 13. Dezember 2024 von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 14. Dezember von 09:00 bis 17:00 Uhr

Modul 6: Abschlussmodul
Freitag, 7. Februar 2025 von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 8. Februar 2025 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Online-Informationsabend: 11. März 2024, 18:00 – 20:00 Uhr.

Kontakt
David Röthler (Lehrgangsleitung): david.roethler@gmail.com
Daniela Schlick  +43 (0)6137 6621 – 119 I daniela.schlick@bifeb.at

Teilnahmegebühr
€ 1.850,- exkl. Aufenthalt

DETAILS ZUM PROGRAMM

Der Lehrgang besteht aus sechs Präsenzmodulen, jeweils Freitag von 10:00 Uhr bis Samstag 16:00 Uhr, und beinhaltet die folgenden sechs Module:

1. Einführung in KI und den Lehrgang

Das Einführungsmodul bildet den Grundstein für das Verständnis und Anwendungsmöglichkeiten mit der Welt der Künstlichen Intelligenz. Die Teilnehmer/innen werden mit den grundlegenden Konzepten, Anwendungen und Auswirkungen von KI im Feld der Erwachsenenbildung vertraut gemacht.

Inhalte

  • Vorstellen der Teilnehmer/innen, Erwartungen an den Lehrgang
  • Vorstellen des Lehrgangs und der einzelnen Module und des Abschlussprojekts, Lernziele
  • Warum ist es wichtig, sich mit dem Thema zu befassen?
  • Wo wird KI vielleicht schon (unbewusst) genutzt?
  • Was ist generative KI?
  • Aktuelle Entwicklungen

Lernziel

  • Vielseitiger Überblick über praktische Anwendungsmöglichkeiten und Zukunftsaspekte

Referenten: David Röthler und Harald Russegger

2. KI-Tools

Das Modul „Tools in der Künstlichen Intelligenz“ bietet eine praxisorientierte Erkundung der vielfältigen Werkzeuge und Plattformen. Die Teilnehmer/innen werden in diesem Modul mit Schlüsselwerkzeugen vertraut gemacht.

Inhalte

  • Vorstellen etablierter und innovativer Tools
  • Spezielle Recherche-Tools
  • Open-Source-KI
  • Auswertung von Daten mit KI

Lernziel

  • Praktische Einblicke in aktuelle Tools für Kreativität und Effizienz in der Erwachsenenbildung

Referent/innen: David Röthler und Barbara Weidmann

3. Bildungsmanagement & KI

Im Modul „Bildungsmanagement“ werden die Teilnehmer/innen in die Planung, Umsetzung und Evaluation von KI-basierten Bildungsveranstaltungen eingeführt.

Inhalte

  • KI in der Erwachsenenbildung – Paradigmenwechsel oder Disruption?
  • Digitale Transformation als Führungsaufgabe und Aspekte der Personalentwicklung
  • Effizienz bei Projektanträgen und -berichten, Evaluation
  • KI-Tools für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Eigene Workflows mit KI optimieren

Lernziele

  • Kenntnis der Einsatzmöglichkeiten von KI im Bildungsmanagement
  • Kenntnis der Einsatzmöglichkeiten von KI bei der Planung, Bewerbung, Administration, Umsetzung und Evaluierung von Projekten

Referentin: Christiane Carstensen

4. Lehrtätigkeit & KI

Erwachsenenbildner/innen stehen vor der Herausforderung, KI in ihre Trainingspraxis als Lehr-Lern-Medium zu integrieren, eine adäquate KI-Nutzung durch Teilnehmer/innen zu fördern und KI als gesellschaftsrelevante Technologie zu thematisieren. KI ermöglicht ein personalisiertes Lehr-Lerngeschehen und vieles mehr. All das setzt technisches Verständnis und ein reflektiertes pädagogisches Vorgehen voraus.

Inhalte

  • Was ist KI-Kompetenz?
  • Grundfunktionen verstehen und vermitteln
  • Lerninhalte mit KI recherchieren
  • Lernunterlagen mit KI aufbereiten
  • KI und Teilhabe (Basisbildung & KI)
  • Wie kann man KI thematisieren (Methoden & Tipps)
  • Ausblick auf neue Tätigkeitsfelder infolge KI; Weiterlernen

Lernziele

  • Kenntnis des Konzepts der „KI-Kompetenz“
  • Kennenlernen der Einsatzmöglichkeiten für Recherche und Informationsaufbereitung
  • Kennenlernen didaktisch sinnvoller und rechtskonformer Einsatzmöglichkeiten von KI in der Lehre

Referent/innen: Birgit Aschemann und Gunter Schüßler

5. Gesellschaftliche und philosophische Aspekte von KI

Eine basale Voraussetzung für Erwachsenenbildner/innen ist eine solide Kenntnis von Risiken von KI im Bildungsbereich, von Datenschutz, Datensicherheit und Ethik. Ein verantwortungsvoller Umgang mit KI stellt beispielsweise sicher, dass das potenzielle Risiko der Vernachlässigung von Lebensweltbezug im Unterricht nicht vernachlässigt wird und eine Brücke zur Lebenswelt der Lernenden geschlagen wird.

Inhalte

  • KI und ihre gesellschaftlichen Auswirkungen
  • Rechtliche und ethische Dimensionen von KI
  • Bias, Fairness und Diskriminierung
  • Agentensysteme und soziale Robotik
  • Artificial General Intelligence (AGI) und die Frage des Bewusstseins
  • Zukunftsvisionen und Ausblick

Lernziel

  • Kenntnis grundlegender ethischer, rechtlicher und gesellschaftlicher Auswirkungen von KI

Referent: Harald Russegger

6. Abschlussmodul

Im sechsten und abschließenden Modul setzten die Teilnehmer/innen ihr Wissen und ihre Kenntnisse in die Praxis um, indem sie das über die Dauer des Lehrgangs hinweg erarbeitete Praxisprojekt zum Abschluss präsentieren:

Inhalte

  • Präsentation des eigenen Abschlussprojektes
  • Thematische Ergänzungen je nach Bedarf der Teilnehmer/innen
  • Feedback und Reflexion

Lernziel

  • Kennenlernen der eigenen Potenziale und der potenziellen beruflichen Entwicklungsfelder

Referent: David Röthler

LERNZIELE

Die Teilnehmer/innen erhalten einen umfassenden und praxisnahen Überblick von Anwendungsmöglichkeiten der Künstlichen Intelligenz in der Erwachsenenbildung. KI wird den Teilnehmer/innen dabei in ihren vielen verschiedenen Dimension vermittelt und soll von den Teilnehmer/innen als Querschnittsthema in der Erwachsenenbildung etabliert werden können.

ADRESSAT/INNEN

Der Lehrgang richtet sich an Bildungsmanager/innen, Lehrkräfte, Multiplikator/innen der Erwachsenenbildung. Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Der Lehrgang richtet sich an alle, die ihre Kenntnisse im Bereich der Künstlichen Intelligenz erweitern möchten.

METHODIK

  • Gruppenarbeiten, Fallstudien, praktische/interaktive Übungen, Live-Demonstrationen, Diskussionen.
  • Nachhaltige Vernetzung der Teilnehmenden durch regelmäßige Austauschtreffen.

REFERENT/INNEN


bifeb Haupthaus im Winter

bifeb -  der Lernort am See 

Unsere Teilnehmenden finden am bifeb einen Lernort in atemberaubender Naturkulisse am Wolfgangsee. Die größte fachspezifische Bibliothek im Bereich der Erwachsenenbildung in Österreich fördert die entsprechende intellektuelle und wissenschaftliche Auseinandersetzung.

Aktuelle Angebote Zimmer und Preise Essen und Trinken Freizeitangebote