Mission & Leitbild

MISSION
Das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) ist das nationale Kompetenzzentrum, das die
Erwachsenenbildung in Österreich weiterentwickelt und professionalisiert. Es widmet sich der
Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen und der Verbesserung der Arbeitsmarkfähigkeit,
indem es die Umsetzung der Leitlinien des LLL forciert.


LEITBILD
Was wir tun
Auf Basis eines umfassenden Qualitätsmanagements konzipieren, fördern und implementieren wir
wissenschaftlich fundierte Aus- und Weiterbildungen für Erwachsenenbildner_innen. Zudem steht es
Multiplikator_innen/Akteur_innen der Erwachsenenbildung als Raum für Dialog, Austausch und
(Weiter-)Entwicklung zur Verfügung.

In Kooperation mit Erwachsenenbildner_innen, institutionellen sowie wissenschaftlichen
Akteur_innen entwickeln wir Bildungsangebote für die Handlungsfelder Bildungsmanagement,
Bildungsabschlüsse, Bildungs- und Berufsberatung, Bibliothekswesen, Digitalisierung sowie
Politik und Gesellschaft. Das Programm beinhaltet Präsenz- und Online-Lehrgänge, -Seminare,
-Workshops und -Tagungen zu diversen erwachsenenbildnerischen Themen.

Das bifeb stellt externen Veranstalter_innen sein Seminarzentrum einschließlich der Bibliothek zur
Verfügung. Mit dem Angebot Research in Residence können Ressourcen und Infrastruktur des
Instituts auch für einen individuellen Forschungsaufenthalt im Bereich Erwachsenenbildung genutzt
werden.

Unser gesetzlicher Auftrag
Wir sind eine nachgeordnete Dienststelle des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und
Forschung (BMBWF) und handeln auf Basis der gesetzlichen Grundlage des Bundesgesetzes über die
Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens.

Leitprinzipien unseres erwachsenenbildnerischen Handelns

  • Partizipation und Empowerment In unseren Veranstaltungen unterstützen wir den Erwerb von Urteils-, Beteiligungs- und Handlungskompetenzen, um den individuellen Handlungsspielraum der Teilnehmenden zu erweitern.
  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung Lehrende und Lernende beschäftigen sich gemeinsam mit den Wechselwirkungen zwischen Umwelt, Wirtschaft und sozialen Belangen und setzen sich dabei grundsätzlich, interdisziplinär und kritisch mit Fragen der Zukunftsfähigkeit von Mensch und Natur auseinander. Ressourcen- und Umweltschonung, Energieeffizienz sowie eine gesunde regionale Küche sind zentrale Anliegen des betrieblichen Nachhaltigkeitsmanagements.
  • Inklusion Unsere Haltung ist antidiskriminierend. Wir verwenden geschlechtergerechte Sprache und für uns ist wichtig, dass in unseren Angeboten niemand durch die Anwendung von Stereotypen und Ähnlichem diskriminiert wird.



Unsere Programmbereiche

  • Bildungsmanagement und Grundlagen der Erwachsenenbildung (Zertifizierungswerkstätten, Grundlagenseminare, Persönlichkeit, Qualitätsmanagement, EU-Projektmanagement, Evidenz-basierte Planung und Steuerung von Lehr-Lernprozessen)
  • Bildungs- und Berufsberatung (sowie Supervision und Coaching, Case Management, Frauenspezifische Beratung und neue Beratungsansätze)
  • Bildungsabschlüsse in der Erwachsenenbildung (Basisbildung, Erwachsenengerechter Pflicht-schulabschluss, Berufsreifeprüfung)
  • Politik und Gesellschaft (Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Demokratie- und Europabildung, Inklusion, Gender & Diversity, Gemeinwesenarbeit) – bereichsübergreifend
  • Digitalisierung/Media Information Literacy (MIL) – bereichsübergreifend
  • Bibliothekswesen



Wie wir miteinander arbeiten

In unserer Zusammenarbeit achten wir auf wertschätzende und respektvolle Kollegialität. Wir
kommunizieren in Augenhöhe transparent, offen und direkt miteinander.
Aktives Zuhören und Dialogbereitschaft bilden die Basis für eine klare, strukturierte und
ergebnisorientierte Zusammenarbeit in unseren unterschiedlichen Rollen am bifeb.

Kraftort bifeb
Unsere Teilnehmenden finden am bifeb einen Lernort in atemberaubender Naturkulisse am
Wolfgangsee. Die größte fachspezifische Bibliothek im Bereich der Erwachsenenbildung in Österreich
fördert die entsprechende intellektuelle und wissenschaftliche Auseinandersetzung.