Quantensprung in der Erwachsenenbildung

Der erfolgreiche Abschluss des 1. Universitätslehrgangs „Erwachsenenbildung/Weiterbildung (adult education/continuing education)“ ist ein Meilenstein für die Professionalisierung der Erwachsenenbildung in Österreich.

  
Erstmals in Österreich wurde eine Schnittstelle zwischen Universität und Erwachsenenbildung geschaffen, die ein engeres Zusammenspiel zwischen Theorie und Praxis ermöglicht.

Dies zeigen vor allem auch die Masterthesen die einen forschungsgeleiteten Einblick in die Praxis ermöglichen. Der Lehrgangsteilnehmerin Karin Gugitscher wurde für ihre Master-Arbeit im Rahmen des ULG der Ludo-Hartmann-Preis verliehen. Wir gratulieren!

Die Alpen-Adria Universität Klagenfurt hat in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) den Pilotlehrgang erfolgreich abgewickelt – ein Erfolgskonzept das seine Fortsetzung findet: im Oktober 2013 startete der 2. Durchgang.