Für die Erwachsenenbildung relevante rechtliche Grundlagen

Seminar / eb Management
Termin: 24. Juni 2021 14:00 - 25. Juni 2021 16:00


Bildungsmanager_innen sind mit einer Reihe von rechtlichen Anforderungen konfrontiert, die zu beachten sind. Die Palette ist sehr breit und vielfältig.

Werbung und elektronische Kommunikation, Vertragsgestaltung mit Trainer_innen, Autoren, Experten, Verträge mit Teilnehmer_innen, Urheberrecht, Datenschutz, oder auch die fallweise notwendige Veranstaltungsabsage - der Alltag des Bildungsmanagements soll rechtlich klar und verbindlich gestaltet werden.

Die Inhalte des Moduls sind in einem grundlegenden und umfassenden Kompendium schriftlich zusammengefasst. Den Teilnehmer_innen steht das Kompendium bereits vor dem Modul zur Verfügung, damit wird die Einarbeitung auf die unterschiedlichen Themen erleichtert (Vorbereitungsphase). Im Modul selbst (Präsenzphase) werden die Themen praxisorientiert behandelt und in der Vorbereitungsphase aufgetretene Fragen geklärt.

Bei diesem Modul wird auf Ihre individuelle, praktische Umsetzung der Inhalte Wert gelegt.

 

Folgende Themen stehen im Mittelpunkt

  • Vertragsrecht
  • Werkvertrag
  • Urheberrecht
  • Verträge mit Teilnehmern
  • Bestätigungen, Auskunftserteilungen
  • EB-Fördergesetz
  • Förderung von Bildungsmaßnahmen
  • Datenschutz

 

Adressat_innen Erwachsenenbildner_innen, Trainer_innen, Bildungsmanager_innen, Pädagog_innen, Berater_innen und für alle weiteren Interessierten

Referent Hannes Knett, Ökonom, Unternehmensberater, Bildungsexperte

Termin 24.- 25. Juni 2021

Umfang 14 UE

Teilnahmegebühr € 210, 00

Kontakt Bianca Baumgartner
bildungsmanagement@bifeb.at

Anmeldung bis 10. Juni 2021

anmelden

 

wba Akkreditierung Dieses Seminar ist mit 1,5 ECTS (wba) akkreditiert und kann beim
wba-Diplom mit Schwerpunkt Bildungsmanagement für die Managementkompetenz im
Wahlpflichtteil Rechtliches anerkannt werden. www.wba.or.at