bundesinstitut für erwachsenenbildung (bifeb)

Digitales Unterrichten für Fortgeschrittene (online)

ONLINE-Workshop / eb Entwicklung
Termin: 11. März 2021 15:30 20:00


Sie sind Trainer_in in der Erwachsenenbildung und unterrichten schon länger (live) online? Oder haben Sie bereits mehrere Unterrichtserfahrungen in der virtuellen Welt sammeln können und möchten Ihren Online-Unterricht nun auf die nächste Stufe heben?

In diesem E-Workshop beschäftigen wir uns mit asynchronen und synchronen Möglichkeiten der digitalen Welt des Unterrichtens. Sie lernen Online-Werkzeuge und Plattformen zur Erstellung von Lerninhalten und Überprüfungen kennen und können diese auch gleich ausprobieren. Auch lernen Sie Möglichkeiten zur Erstellung von asynchronen Lernpaketen und dem Anlegen von Lernpfaden kennen, um asynchrone und synchrone Bestandteile Ihres Online-Unterrichts optimal miteinander verbinden zu können. Zudem beschäftigen wir uns interaktiv und reflektierend mit den Themen Soziale Präsenz in Online-Formaten sowie Erstellung von Lern- bzw. Erklärvideos und Bildschirmaufzeichnungen. Als Überraschung erwartet Sie am Ende eine ganz besondere Art und Weise, wie man online miteinander ins (informelle) Reden kommen kann!

Zur Info: Bitte planen Sie drei Tage vor Start des E-Workshops ca. 20 Minuten für einen
asynchronen Kick-Off ein. Aber keine Angst: Es erwartet Sie keine langweilige Umfrage!

Plattform
Der E-Workshop wird via Zoom abgehalten. Vorab erhalten Sie in einer E-Mail alle notwendigen Infos, damit der Einstieg auf Zoom reibungslos funktioniert. Falls Sie mit dem Videokonferenztool Zoom noch nicht in Berührung gekommen sind und das Tool, sowie mögliche Funktionen, vorab testen möchten, findet am Vortag des E-Workshops eine kurze Einführung inkl. technischem Check statt.

Nähere Infos dazu erhalten Sie vorab via Mail.

Teilnahmevoraussetzungen
Für die Teilnahme am E-Workshop benötigen Sie ein digitales Endgerät (PC bzw. Mac, Laptop oder (Tablet) sowie (bestenfalls) ein Headset und eine Webcam. All jene, die den Faktor Interaktivität erleben möchten, halten bitte ihr (aufgeladenes) Smartphone griffbereit. Zudem ist es wünschenswert, wenn Sie bereits mehrere Erfahrungen in der Gestaltung und Umsetzung von (Live-)Online-Formaten sammeln konnten. Des Weiteren ist es empfehlenswert, Zugriff auf das Microsoft-Office-Paket 365 zu haben bzw. bereits damit gearbeitet zu haben.

Ziele
Nach Absolvierung dieses Moduls sind Sie in der Lage…

  • Inhalte e-didaktisch sinnvoll gestalten und teilen zu können.
  • ein erstes asynchrones Lernpaket zu erstellen.
  • Methoden zur Herstellung sozialer Präsenz in Online-Formaten anwenden zu können.
  • ein erstes Erklärvideo planend und praxisnah umzusetzen.
  • Lerninhalte in Lernpfade verpacken und teilen zu können.


Referent Andreas Lieb

Adressat_innen Bildungseinrichtungen und Erwachsenenbildner_innen, die Online-Veranstaltungen durchführen (wollen)

Termin und Arbeitszeiten

Donnerstag 11. März 2021   15:30 – 20:00 Uhr

Umfang 4 UE (E-Workshop), 1 UE (Technik-Check), 0,5 UE (asynchroner Kick-Off)

Teilnahmegebühr € 85,00

Teilnehmer_innen mind. 7

Koordination Sonja Sillipp (bifeb)

Kontakt Karin Buchinger
karin.buchinger@bifeb.at
+43 6137 6621-501

Anmeldung bis 29. Februar 2021

anmelden


Anerkennung bei der wba
Das Seminar „Digital unterrichten 1“ gemeinsam mit „Digital unterrichten 2“ und/oder mit
„Digitales Unterrichten für Fortgeschrittene“ sind mit 0,5 ECTS (wba) akkreditiert und kann
• beim wba-Zertifikat für die Medienkompetenz im Pflichtteil
und/oder
• beim wba-Diplom für die Didaktische Kompetenz im Pflichtteil
anerkannt werden. www.wba.or.at

Dateien

  • bifeb_programm_Digitales_Unterrichten_fuer_Fortgeschrittene.pdf