Aus dem Vollen schöpfen – hybride Formate (offline & online)

Workshop / eb Entwicklung
Termin: 04. Dezember 2020 10:30 17:30


Entwicklungslabor zur digitalen Erwachsenenbildung

Die Workshop-Reihe “Aus dem Vollen schöpfen” beschäftigt sich mit verschiedenen Formen der Online-Lehre. Sie besteht aus zwei separaten, nicht aufeinander aufbauenden Teilen  – man kann sich entweder für beide Teile oder auch nur für einen anmelden. Der erste Workshop findet am 14.9.2020 (Link) statt und behandelt in erster Linie didaktische Qualität und Beteiligungsformen in der Online-Lehre.

Die ungewisse Situation nach der Corona-Erfahrung vom Frühjahr legt nahe, bei Bildungsveranstaltungen mehr denn je mit Blended Learning und hybriden Formaten zu arbeiten.

Aber welches Format ist das jeweils passende, und wie plant man diese am besten? Welche Rahmenbedingungen erfordern hybride Formate, und wo liegen ihre Möglichkeiten und Grenzen? Wie kann etwas Neues in Vernetzung und Kooperation mit anderen entstehen? Diese und viele weitere Fragen werden im partizipativen Workshop beantwortet.

Wir widmen uns einen Tag lang der Planung von Bildungsformaten, die sowohl während eines Lockdowns als auch unter Alltagsbedingungen durchgeführt werden können, und legen dabei den Schwerpunkt auf hybride Veranstaltungen. Neben der Wissensvermittlung  wird es dabei auch Raum zum gemeinsamen Konzipieren und Entwickeln geben.

Der Workshop kann in Präsenz am bifeb oder online von auswärts besucht werden und ermöglicht damit das Erleben des hybriden Formates aus erster Hand.  

Adressat_innen Bildungseinrichtungen und Erwachsenenbildner_innen, die Hybrid-Veranstaltungen durchführen (wollen).

Referent_innen Birgit Aschemann, Gaby Filzmoser und David Röthler (Arbeitsgruppe dig.lab)

Koordination Theresa Kaar

Termin und Arbeitszeiten
Freitag, 4. Dezember 2020: 10:30 – 12:00, 14:00 – 17:30

Umfang 6 UE

Kontakt Daniela Schlick
daniela.schlick@bifeb.at
+43 6137 6621-119

Teilnahmegebühr € 25,00 für die Teilnahme vor Ort, € 13,00 für die Online-Teilnahme

Veranstaltungsort bifeb und online

Anmeldung bis 20. November 2020. Auf dem Anmeldeformular bitte unter „Nachricht“ angeben, ob Sie sich für eine Online- oder Offline-Teilnahme anmelden möchten

 

anmelden