Handwerk und kreatives Gestalten in der Basisbildung

Workshop / eb Gesellschaft
Termin: 27. Oktober 2020 14:00 - 29. Oktober 2020 12:30


Etwas mit den eigenen Händen für sich selbst zu gestalten, bedeutet schöpferisch tätig zu sein und die Freiheit zu haben, selbst zu entscheiden. In diesem Fall gibt es kein Richtig, kein Falsch und keine Bewertung! An einem Werkstück zu arbeiten gibt unseren Teilnehmer_innen die Möglichkeit, ungestört und konzentriert kreativ zu sein, was sich positiv auf Selbstvertrauen und Motivation auswirkt. Gleichzeitig bietet das Handwerk, in den Basisbildungsunterricht integriert, eine Möglichkeit, am Tun zu lernen. Ein Werkstück bietet sich als vielfältiges Lernfeld aus Sprache, Mathematik und IKT an, aber auch um Neues auszuprobieren und Interessen zu wecken.

Das Angebot an Methoden reicht von Kreativtechniken wie Portraitmalen und Doodeln, über gestalterisches Arbeiten mit Papier, wie zum Beispiel Notizhefte zu binden oder eine Wörterbox für Karteikarten zu bauen, bis hin zu textilem Arbeiten. Hierbei sind die Möglichkeiten vielfältig, vom Schlüsselanhänger, einfachen Strickarbeiten, Handytäschchen oder eine Kulturtasche, um nur einige zu nennen. Allen Methoden liegt der Low-Budget- beziehungsweise upcycling-/recycling-/reusing-Gedanke zu Grunde.

Methoden Nach einer theoretischen Einführung wird es genügend Zeit geben, die Methoden auszuprobieren und selbst in den flow zu kommen.

Adressat_innen Basisbildner_innen, Erwachsenenbildner_innen, Trainer_innen, Pädagog_innen und für alle weiteren Interessierten

Referentin Karin Kopeinig (Technik- und Kreativtrainerin)

Koordination Gerhild Schutti

Termin 27. – 29. Oktober 2020

Arbeitszeiten 1. Tag: 14:00 – 18:00, 19:30 – 21:00; 2. Tag: 9:00 – 12:30, 14:00 – 18:00; 3. Tag: 9:00 – 12:30

Umfang 19 UE

Teilnahmegebühr € 60,00

Kontakt Karin Buchinger (bifeb)
karin.buchinger@bifeb.at 
+43 6137 6621-501

Anmeldung bis 30. September 2020

anmelden


Anerkennung bei der wba
Das Seminar ist mit 1 ECTS (wba) akkreditiert und kann beim wba-Diplom mit Schwerpunkt Lehren/Gruppenleitung/Training für die Didaktische Kompetenz im Pflichtteil anerkannt werden.