Facebook, Instagram und Co für meine Bibliothek

Fortbildung für Bibliothekar_innen / eb Bibliothek und Bücherei (FB)
Termin: 15. Januar 2020 15:00 - 17. Januar 2020 12:30


Social-Media-Plattformen werden zu Recht kontrovers diskutiert. Die freizügige Bereitstellung von Daten für globalisierte Riesenkonzerne und die öffentliche Sichtbarmachung von Feedback und Kritik stehen den unfassbaren Möglichkeiten des Wahrgenommenwerdens gegenüber.

Wie wichtig ist ein Social-Media-Auftritt für eine Bibliothek bzw. kommt man überhaupt noch drumherum? Welche Rolle spielt die klassische Homepage noch? Wie orientiert sich eine Bibliothek als Zentrum für Informationskompetenz in der Welt von Fake News und Filterblasen und welche rechtlichen Punkte sind dabei zu beachten?

Diese spannenden Fragen sind ebenso Teil des Kurses wie die Funktionsweisen der wichtigsten sozialen Medien, das Erstellen und Aktuell-Halten ansprechender Profile und das notwendige Datenschutz-Knowhow.

Adressat_innen Die mehrtägigen Fortbildungskurse stehen jenen Mitarbeiter_innen öffentlicher Bibliotheken offen, die bereits eine bibliothekarische Fachausbildung beziehungsweise die Grundausbildung der neuen hauptberuflichen Ausbildung abgeschlossen haben.

Veranstalter Büchereiverband Österreichs und das Bundesinstitut für Erwachsenenbildung

Kursleitung Boris Miedl
Tel. 0316/872-4991, 0664/60 872-4991
boris.miedl@stadt.graz.at

Kontakt Daniela Schlick
+43 6137 66 21-119
daniela.schlick@bifeb.at

Kosten Die Kurs- und Aufenthaltskosten für Bibliothekar_innen an Öffentlichen Büchereien werden aus den Mitteln des BVÖ, die vom Bundeskanzleramt (BKA) im Rahmen der Jahresförderung zur Verfügung gestellt werden, und vom Bundesinstitut für Erwachsenenbildung getragen.

anmelden