The Dark Side of Literacy IV

Workshop / eb Entwicklung
Termin: 28. November 2019 14:00 - 29. November 2019 16:00


Von der Vermessung des Wissens oder der Vermessenheit, das Wissen messen zu können

Auf den ersten Blick scheint es, als ob Prozesse und ungesteuertes Lernen nicht mehr interessant wären. Denn Bewertungen, Benotungen und das Verteilen von Chancen und Nicht-Chancen haben Hochkonjunktur. Nicht die Zuversicht in das Ermöglichen steht im Mittelpunkt, vielmehr dreht sich die „neue Pädagogik“ um messbaren und verwertbaren „Outcome“; Erinnerungen an die Fünfzigerjahre und den Post-Behaviorismus werden wach. Was bedeutet dieser Trend nun für eine (kritische) Erwachsenenbildung? Was ist zu erwarten? Gibt es Gegenstrategien? Und wie können sie entwickelt werden?

Adressat_innen kritische und interessierte Basisbildner_innen und Erwachsenenbildner_innen

Koordination Christian Kloyber (bifeb) und Thomas Fritz (lernraum.wien)

Keine Teilnahmegebühr

Mehr Informationen folgen in Kürze

anmelden