>> In komplexen Systemen handlungsfähig bleiben

Seminar / eb Management
Termin: 27. Juni 2019 11:00 - 28. Juni 2019 16:45


Lösungsfokussiertes Kommunizieren und Interagieren

Wir sind ständig mit unterschiedlichen Anforderungen und Herausforderungen in und mit Systemen konfrontiert – die oftmals von divergierenden Zielvorgaben, Wertvorstellungen und strukturellen Faktoren begleitet und bestimmt werden.
Gerade in Leitungspositionen sind wir stetig in unserem (Arbeits-)Alltag gefordert, die eigene Rolle und Funktion innerhalb der Organisation zu hinterfragen und klar zu positionieren. Die Zusammenarbeit mit internen, wie auch externen Auftrag- und Kooperationspartner_innen, mit Teams und Mitarbeiter_innen, wie auch mit den vielseitigen Zielgruppen fordern uns, vor allem als Führungskräfte, in der schnelllebigen Zeit und in den immer komplexeren Systemen, für uns selbst und andere handlungsfähig zu bleiben.

Ziele

  • Ihre ganz persönlichen (Arbeits- und Lebens-) Systeme in all ihrer Vielfalt reflektieren
  • Die „achtsame Gelassenheit“ im Agieren in komplexen Systemen erfahren, um als Führungskraft handlungsfähig für sich selbst und für unsere Teams, unsere Mitarbeiter_innen zu bleiben
  • Lösungsfokussierte, ressourcen- und kompetenzorientierte Gesprächstechniken kennen lernen, um so auch schwierige und konfliktbehaftete Situationen zu meistern
  • Unterschiedliche Verantwortlichkeiten im System (wieder) entdecken, um klare Zielvorgaben und eine transparente Auftragsklärung zu erreichen
  • Mit Fokus auf Transparenz und Klarheit, erforderliche Schnittstellen zu identifizieren und diese für einen effektiven und effizienten Infofluss einzubinden

Methodik

  • Praxisorientiertes Arbeiten mit Fokus auf  den Transfer in die eigene Alltags- und Berufswelt, insbesondere aus der Rolle als Führungskraft
  • Orientierung an fachlichen Hintergründen von Organisations- und Teamentwicklung, sowie Lösungsfokussierung (nach Steve de Shazer & Insoo Kim Berg)
  • Erfahrungswissen der Teilnehmer_innen mit einbeziehen und für die eigene Praxis nutzbar machen

Adressat_innen Bildungsmanager_innen, Führungskräfte und leitende Mitarbeiter_innen in Einrichtungen der Erwachsenenbildung, in Unternehmen, in öffentlichen und Non-Profit-Unternehmen, Absolvent_innen der Lehrgänge Bildungsmanagement, Personalmanager_innen

Referentin Martina Grötschnig (Erwachsenenbildnerin, Beraterin, Coach und Organisationsentwicklerin)

Koordination Cornelia Primschitz (bifeb) und Gaby Filzmoser (Kooperatives System)

Termin und Arbeitszeiten
Donnerstag, 27. Juni 2019: 11:00 – 12:30, 14:00 – 18:00, 19:00 – 20:30
Freitag, 28. Juni 2019: 09:00 – 12:30, 14:00 – 16:30

Umfang 16 UE

Kontakt Anneliese Laimer
anneliese.laimer@bifeb.at
+43 6137 6621-502

Teilnahmegebühr € 180,00

Anmeldung bis 13. Juni 2019

anmelden