Mit Biographien arbeiten

Seminar / eb Beratung
Termin: 07. März 2019 11:00 - 09. März 2019 17:00


Lebensgeschichtliches Erzählen in Bildung und Beratung

Das Erzählen von selbsterlebten Geschichten und auch längere lebensgeschichtliche Erzählungen sind wichtige Praxisformen im Alltag, mit denen wir uns wechselseitig als unverwechselbare Personen darstellen und anerkennen. Auch in professionell gestalteten Bildungs- und Beratungssituationen kann biographisches Erzählen genutzt werden, um Erfahrungen zur Sprache zu bringen und zu reflektieren.

Ziele
Das Seminar gibt Einblicke in die theoretischen Grundlagen biographischen Erzählens und in seine Verwendung in unterschiedlichen pädagogischen Kontexten. Wir diskutieren, welche Rahmenbedingungen und sozialen Settings dabei bedeutsam sind, und erproben exemplarisch Methoden der Anleitung und Begleitung biographischen Erzählens.

Adressat_innen Teilnehmende aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern in Bildung, Sozialer Arbeit und Beratung sind herzlich Willkommen!

Referentinnen Bettina Dausien, Daniela Rothe

Koordination Thomas Stangl

Termin und Arbeitszeiten
Donnerstag, 7. März 2019: 11:00 - 12:30, 14:00 – 18:00, 19:00 – 20:30
Freitag, 8. März 2019: 9:00 – 12:30, 14:00 – 18:00
Samstag, 9. März 2019: 9:00 – 12:30, 14:00 – 17:00

Umfang 24 UE

Kontakt Daniela Schlick
Tel. +43 6137 6621-119
E-Mail daniela.schlick@bifeb.at

Teilnahmegebühr € 260,00

Anmeldung bis 21. Februar 2019

anmelden

wba-Anerkennung Das Seminar ist bei der Weiterbildungsakademie mit 1,5 ECTS akkreditiert. www.wba.or.at