Du & Ich

Workshop / eb Entwicklung
Termin: 18. Januar 2019 11:00 - 19. Januar 2019 16:30

Eine Reise ins Erinnern und Erzählen


 

Ein Foto des Vaters von seiner ersten Reise ans Meer. Der Lieblingspullover der Mutter. Das Tagebuch des Großvaters aus dem 2. Weltkrieg. Ein handschriftliches Kochrezept der Großmutter und die Pfeife, die sie manchmal geraucht hat.

Ausgehend von konkreten, von Ihnen mitgebrachten, Gegenständen laden wir Sie zu einer lebensgeschichtlichen Forschungsreise ein, an deren Ziel eine neue Geschichte steht.

Unterschiedliche Methoden zur Annäherung an ein Familienmitglied, oder auch eine andere Ihnen wichtige Person, ermöglichen einen Dialog, ein Fragen und Hören, ein erweitertes Erinnern. Vielfältigere Informationen, Bewertungen und Geschichten, als die bisher bekannten, können sich zeigen - über die Beziehung zu diesem Menschen, zur Familie und zur eigenen Biografie. Die anwesende Gruppe bietet einen sicheren und inspirierenden Raum für dieses Abenteuer. Das miteinander Teilen durch (Zu-)Hören und Fragen, (Be-) Schreiben, Mitspielen und Miterzählen der Anderen schenkt neue Einblicke, deckt Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf und weist darüber hinaus auf Zusammenhänge unserer Lebensgeschichten und Lebenserzählungen hin.

So werden durch das gemeinsame Erinnern weitere Sichtfenster geöffnet und neue Bezüge und Beziehungen hergestellt.

 

Ziele

  • Erweiterung persönlicher, familiärer, gesellschaftlicher Erinnerungsräume und Narrative
  • Verflüssigen von verfestigten Erzählungen
  • Entdecken von Ressourcen
  • Wahrnehmen kollektiver Geschichte(n)


Methodik

  • Storytelling, Oral History
  • Phantasiereisen
  • Poesietherapie, kreatives Schreiben
  • Erzähltheater, Playbacktheater, Rollenspiel
  • Weitere transgenerationale und narrative Methoden


Adressat_innen
Erwachsenenbildner_innen, Trainer_innen, Pädagog_innen, Berater_innen, und für alle Interessierten (spartenunabhängig)

Referentinnen Dorothea Kurteu, Astrid Ranner

Koordination Cornelia Primschitz, bifeb

Termin und Arbeitszeiten
Freitag, 18. Jänner 2019: 11:00 – 12:30, 14:00 – 18:00
Samstag, 19. Jänner 2019: 09:00 – 12:30, 14:00 – 16:30

Umfang 13 UE

Kontakt Anneliese Laimer (bifeb)
anneliese.laimer@bifeb.at
+43 6137 6621-502

Teilnahmegebühr 130,00 Euro

Veranstaltungsort bifeb

Anmeldung bis 04. Januar 2019

anmelden