Bildung im Alter: Zielgruppen

Workshop / eb Gesellschaft
Termin: 04. Oktober 2018 13:30 - 05. Oktober 2018 12:30


Veränderungen und Herausforderungen

Die Bildungsexpansion seit den 1970er Jahren hatte wesentliche Auswirkungen auf die Aus- und Weiterbildung dieser Generationen, die heute zu einem Wandel des Bildungsanspruchs Älterer führen.
Bereits jetzt, verstärkt jedoch in den nächsten Jahren, treten Personen in die nachberufliche Lebensphase ein, die einen zunehmend besseren Bildungsstand aufweisen. Zudem haben gesellschaftliche Veränderungen, soziale Verbesserungen und vor allem der technologische Wandel den Lebensstil sowie die Lebenswelt dieser Generation im Vergleich zu den Vorgängergenerationen massiv geprägt. Gleichzeitig sind die Lebenserwartung und die Anzahl der Jahre, die Menschen bei guter Gesundheit in der nachberuflichen Lebensphase verbringen, gestiegen.
Diese Entwicklungen bringen neue und vielfältige Herausforderungen für die Bildung im Alter.

Inhalt In diesem Workshop geht es um die Entwicklung und die zunehmende Differenzierung der Zielgruppe Älterer und die daraus folgenden Herausforderungen für Bildungsanbieter.

Angeboten werden Vorträge, Praxisbeispielen und Diskussionen zu folgenden Themen:

  • Herausforderungen für Bildungsanbieter
  • Lernorte und Formate
  • Zielgruppe: Frauen
  • Neue Wege in der Bildungsberatung
  • Digitale Medien
  • Zielgruppe: Männer      


Adressat_innen
Bildungsplaner_innen, Bildungsreferent_innen, Mitarbeiter_innen und Projektleiter_innen aus Erwachsenenbildung und Senior_innenbildung

Leitung Elisabeth Hechl und Julia Müllegger

Moderation und Begleitung Elisabeth Hechl, Julia Müllegger, Dorothea Sauer

Veranstalter Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb) gemeinsam mit der seniorenpolitischen Grundsatzabteilung des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK)

Kontakt
Karin Buchinger
Tel. +43 6137 6621-501
karin.buchinger@bifeb.at

Umfang 11 UE

Teilnahmegebühr € 60,00

Anmeldung bis 21. September 2018

wba-Anerkennung Der Workshop ist bei der Weiterbildungsakademie mit 0,5 ECTS akkreditiert. www.wba.or.at

anmelden

Dieser Weiterbildungsworkshop ist anrechenbar für das Weiterbildungszertifikat „Bildung im Alter“.
mehr Informationen