Überbrückung der Kluft

Workshop / eb Gesellschaft
Termin: 28. Februar 2017 14:00 - 01. März 2017 12:30


Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft
 
Der Workshop steht in der Reihe „Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft“, die im Jahr 2015 mit dem „Leitlinienprozess für die Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft“ startete und im Jahr 2016 mit dem Workshop „Migrationsgesellschaft konkret“ fortgesetzt wurde.

Im diesjährigen Workshop wird der Schwerpunkt auf die Überbrückung der „Kluft“ zwischen den guten und klugen Ansätzen in der Theorie und dem harten Alltag in der Praxis gelegt: wie steht es um die Umsetzung?

Inhalte & Ziele Aufgrund des Aufbaus der Leitlinien ergeben sich vielfältige Möglichkeiten. Das Ansinnen der Veranstaltung ist jedoch, sich auf zwei Querschnittsthemen zu konzentrieren: Kommunikation und Personal.

Der Fokus liegt dabei auf dem praxisbezogenen Austausch. Wir beschäftigen uns einerseits mit der Umsetzung und strategischen Implementierung von langfristigen Veränderungsprozessen. Außerdem geht es um die Verbesserung und Neupositionierung der eigenen Kommunikation im weiten Feld der Migrationsgesellschaft. Und: wie plant man das Thema und eigene Maßnahmen, wie koordiniert man sich politisch mit anderen und kann abgestimmt aktiv und dran bleiben?

Zusammen mit den praxiserfahrenen und theorieerprobten Anleiter_innen möchten wir in diesem Workshop Zeit und Raum eröffnen, Austausch ermöglichen, Erfahrung teilen, Stolpersteine identifizieren und daraus konkrete praktische und zielgerichtete Handlungs-, Umsetzungs- und Kooperationsstränge knüpfen. Wir werden gemeinsame Schwerpunkte erarbeiten, nächste Schritte planen und Indikatoren entwickeln, die es möglich machen, die Umsetzung auch nachvollziebhar und überprüfbar zu machen.

Referent & Referentin Kenan Güngör (think.difference) und Traude Kogoj (Diversitybeauftragte des ÖBB Konzerns)

AdressatInnen Führungskräfte, leitende MitarbeiterInnen und Personen, die in der Erwachsenenbildung tätig sind

Koordination Wolfgang Gulis und Christian Kloyber

Kontakt Daniela Schlick
Tel. +43 6137 6621-119
E-Mail daniela.schlick@bifeb.at

Keine Teilnahmegebühr

anmelden


Leitlinien für die Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft

Die „Leitlinien für die Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft“ stellen eine Selbstverpflichtung dar, mit der die Unterstützer_innen sich für eine antidiskriminatorische Politik und eine diversitätsorientierte, rassismuskritische Haltung in ihrem jeweiligen beruflichen Umfeld als Erwachsenenbildner_in einsetzen.

Auf https://migrationsgesellschaft.wordpress.com/ können Sie die Leitlinien nachlesen und ihre Umsetzung unterstützen!