Grundlagen Digitales Lehren und Lernen

Das Online-Seminar vermittelt das Wichtigste rund um digitale Tools und Formate, Online-Didaktik, technische Ausstattung sowie Sicherheitsfragen und hilft Erwachsenenbildner*innen in Lehre, Training und Bildungsmanagement, eigene (semi-) digitale Angebote zu entwickeln.

Zentrale Informationen auf einem Blick

Passende digitale Werkzeuge auswählen und souverän einsetzen, synchrone und asynchrone Online-Einheiten gestalten, die Vielfalt an digitalen Bildungsformaten kennenlernen und mit kreativen Methoden passende Angebote für die eigenen Bedürfnisse und Zielgruppen skizzieren: darum geht es im Seminar „Grundlagen Digitales Lehren und Lernen“.

Didaktische Prinzipien und Qualitätskriterien für gelingende digitale Angebote werden dabei genauso berücksichtigt wie Informationen zu Rechtsgrundlagen, aktuellen Entwicklungen und Trends. Das Online-Seminar eignet sich für Lehrende in der Erwachsenenbildung sowie für pädagogische Mitarbeiter*innen mit Bildungsmanagement- oder Planungsaufgaben.

In diesem praxisorientierten Seminar haben Sie auch die Möglichkeit, an Ihren eigenen digitalen Bildungsformaten oder Unterrichtssequenzen zu arbeiten und diese im Hinblick auf Ihre Zielgruppe und Ihre Anwendungsszenarien zu optimieren.

  • Referent_in: Referent*innen-Team
  • Koordination: Verena Springer (bifeb)
  • Veranstalter: bifeb
  • Kursumfang: 24 Unterrichtseinheiten (davon 18 UE live online und 6 UE asynchron)
  • Teilnahmegebühr: € 315,-
  • ONLINE

Digitale Medien methodisch sinnvoll einsetzen

Dauer: 22.09.2022 bis 06.10.2022 Anmeldung bis: 12.09.2022 Referent_in: Karin Kulmer und Gunter Schüßler

Termin und Arbeitszeiten online
Donnerstag, 22. September 2022: 13:00 – 18:30
Donnerstag, 29. September: 13:00 – 18:30
Donnerstag, 06. Oktober 2022: 13:00 – 18:30

Zusätzlich zu den Live-Online-Terminen sind Aufgaben im Umfang von 6 UE im Selbststudium zu bearbeiten.

Kontakt Karin Buchinger, karin.buchinger@bifeb.at, +43 6137 6621-501

Teilnahmegebühr
€ 315,- exkl. Aufenthalt

Inhalte zu: Grundlagen Digitales Lehren und Lernen

  • Werkzeuge für die Online-Arbeit in der Erwachsenenbildung erproben
  • Digitale Medien und Werkzeuge finden, auswählen und beurteilen
  • Unterschiedliche Online-Formate kennenlernen und reflektieren
  • Digitale Unterrichtssequenzen für die Praxis mit kreativen Methoden entwickeln
  • Online-Didaktik situationsangemessen und qualitätsbewusst planen
  • Sicherheit und Privacy in Online-Angeboten gewährleisten

Methodik
Das Online-Format ermöglicht es, konkrete digitale Anwendungen praktisch zu erproben, gemeinsam anzuwenden und kritisch zu reflektieren sowie neue Methoden und Settings zu erarbeiten und live zu erleben. Neben den Erfahrungen der Trainer*innen wird durch Gruppenübungen auch das kollektive Wissen der Gruppe nutzbar gemacht.

Das Seminar beginnt mit einer Vorab-Befragung der Teilnehmenden. Die drei Seminar-Nachmittage finden live online statt und beinhalten Impulsvorträge sowie Einzel- und Gruppenarbeiten. Asynchrone Selbstlernphasen bieten Gelegenheit zur praxisnahen Anwendung des Gelernten. Eine individuelle Abschlussaufgabe fördert den Transfer des Gelernten in die Praxis.

Für die Teilnahme benötigen Sie ein neueres Endgerät (Laptop oder Desktop-Gerät) mit stabiler Internetverbindung (idealerweise mit Festnetzinternet und LAN, mind. 15 Mbit down/5 Mbit up zur alleinigen Nutzung während der Live-Treffen – siehe https://www.speedtest.net/), ein Headset zum Anstecken (idealerweise mit USB-Anschluss), eine integrierte oder externe Webcam und die aktuelle Version des „Zoom Client für Meetings“ (Version 5.10 oder höher – siehe https://zoom.us/download).

Adressat*innen Erwachsenenbildner*innen in Lehre/Training/Unterricht, Bildungsmangement und -planung

Referent_innen des Workshops


wba-Anerkennung

Das Seminar ist mit 1,5 ECTS (wba) akkreditiert und kann beim wba-Zertifikat in Bereich Medienkompetenz und/oder beim wba-Diplom bei der Didaktischen Kompetenz im Pflichtteil anerkannt werden.

bifeb -  der Lernort am See 

Unsere Teilnehmenden finden am bifeb einen Lernort in atemberaubender Naturkulisse am Wolfgangsee. Die größte fachspezifische Bibliothek im Bereich der Erwachsenenbildung in Österreich fördert die entsprechende intellektuelle und wissenschaftliche Auseinandersetzung.

Aktuelle Angebote Zimmer und Preise Essen und Trinken Freizeitangebote