EU-Programme in der Erwachsenenbildung

In dieser Seminarreihe werden gemeinsam mit den Vortragenden, sie gehören zu den erfahrensten Projektmanagern in ganz Österreich, sämtliche Schritte zur Planung und Durchführung von EU-Projekten im Bildungsbereich auf eine praxisorientierte Art und Weise durchgeführt.

Zentrale Informationen auf einem Blick

Sie lernen dabei Grundlagen zur Konzeption eines eigenen Projekts oder der Teilnahme an einem Projekt. Gleichzeitig werden Unklarheiten, Bedenken und Mythen über europäische Förderprogramme besprochen. Insgesamt wird Ihnen nicht zuletzt mittels zahlreicher Praxistipps und umfangreicher Templates zu allen Bereichen der Projektplanung und -durchführung die Mitwirkung am Bildungsraum Europa erleichtert.

Sie erhalten einen Überblick über die Entwicklung von europäischen Bildungsprogrammen und die umfangreichen Vorteile der Mitwirkung an EU-Projekten im Erwachsenenbildungsbereich. Der Schwerpunkt des Lehrganges liegt auf der praktischen Erarbeitung einer Projektskizze samt Budget sowie dem Vermitteln von praxisorientierten Tipps zur Projektplanung und -durchführung in den Programmen Erasmus+ und ESF.

Vom Bildungsraum Europa profitieren

Dauer: 10.11.2022 bis 24.01.2023 Anmeldung bis: 27.10.2022 Referent_in: Rainer Schabereiter, Georg Müllner

Die Inhalte werden modular und aufeinander aufbauend aufbereitet. Für Modul 4 ist jedoch Modul 1-3 Voraussetzung.

Termine & Arbeitszeiten

Informationsveranstaltung (2 UE)
Montag, 17.Oktober 2022: 10:30 - 12:00
Modul 1: Einführung in die Förderlandschaft (4,5 UE)
Donnerstag, 10.November 2022: 09:00 - 13:00
Modul 2: Projektplanung und -einreichung (16 UE)
Donnerstag, 24.November 2022: 11:00 - 12:30, 13:30 - 18:00, 19:00 - 20:30
Freitag, 25.November 2022: 09:00 - 12:30, 13:30 - 16:00

Modul 3: Projektdurchführung (12 UE)
Montag, 23.Jänner 2023: 11:00 - 12:30, 13:30 - 18:00
Dienstag, 24.Jänner 2023: 09:00 - 13:00
Modul 4: Antrags-Coaching (2 UE)
Individuelle Terminvereinbarung

Teilnahmegebühren

Informationsveranstaltung: kostenlos
Modul 1-3: € 535,-
Modul 4: € 250,-

Kontakt Daniela Schlick, daniela.schlick@bifeb.at , +43 6137 6621-119

Inhalte zu: EU-Programme in der Erwachsenenbildung

Organisationen, Bildungshäuser und Einzelpersonen, die in EU-Projekten aktiv sind, gelten als fachlich, sprachlich, sozial und interkulturell kompetent und erhalten von der Europäischen Kommission finanzielle Förderungen für ihre engagierte Arbeit. Die Teilnahme an EU-Projekten in der Erwachsenenbildung hat eine nachhaltig positive Wirkung auf den transnationalen Wissenstransfer, den Aufbau europaweiter Netzwerke und vor allem das Renommee. Planen Sie Projekte im Bildungsbereich einzureichen, erfolgt dies meist über Erasmus+ Kooperationspartnerschaften (Cooperation Partnerships), Kleinere Partnerschaften (Small Scale Partnerships) oder Projektformate im ESF (Europäischer Sozialfonds). Ziel ist die Entwicklung und Implementierung innovativer Praktiken, gemeinsamer Initiativen zur Förderung von Zusammenarbeit, Peer Learning und Erfahrungsaustausch auf europäischer Ebene.

Inhalte
  • Worin bestehen Sinn und Nutzen von EU-Projekten in der Erwachsenenbildung? Vorteile der Projektteilnahme und Nutzen für Einzelpersonen und Organisationen.
  • Welche Programme gibt es und wie kann meine Organisation daran teilnehmen? Übersicht über EU-Programme mit Bezug zur EB und Voraussetzungen der Teilnahme.
  • Wie entwickle ich mein eigenes Projekt? Plattformen der Europäischen Kommission (Erasmus+ und ESF), Ideenfindung und -bewertung, von der Idee zur Projektskizze inkl. der geeigneten Partner. Erarbeitung eines Praxisbeispiels: Small Scale Partnership – Erasmus+.
  • Wie kann ich einfach und schnell ein Projektbudget erstellen? Tipps und Tools zum einfachen Erstellen und Adaptieren eines Projektbudgets.
  • Welche Tipps und Tricks helfen mir bei der Projektdurchführung? Tipps und Tools zum Projektmanagement, Projektmarketing und zur Finanzierung.
Methodik

Synchrone Online-Seminare und praxisorientierte Seminare/Workshops vor Ort; Online-Informationsseminar vor Lehrgangsbeginn; Antrags-Coaching bei Bedarf

Was ist mitzubringen?

Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop und – falls vorhanden – Unterlagen/Ideen zu nationalen und europäischen Bildungsprojekten mit. (Der Laptop wird für das Arbeiten mit Tools der Europäischen Kommission benötigt.)

Adressat_innen

Erwachsenenbildner_innen in Lehre/Training, Management, Beratung und Bibliothekswesen, für alle Interessierte offen

Das Referent_innen-Team
  • Rainer Schabereiter (Berater, Bildungsmanager, Lehrbeauftragter im Hochschulbereich)
  • Georg Müllner (Berater, Universitätslehrbeauftragter, Projektevaluator)

bifeb -  der Lernort am See 

Unsere Teilnehmenden finden am bifeb einen Lernort in atemberaubender Naturkulisse am Wolfgangsee. Die größte fachspezifische Bibliothek im Bereich der Erwachsenenbildung in Österreich fördert die entsprechende intellektuelle und wissenschaftliche Auseinandersetzung.

Aktuelle Angebote Zimmer und Preise Essen und Trinken Freizeitangebote