Das österreichische Ausbildungszentrum für Öffentliche Bibliotheken

Der Büchereiverband Österreichs (BVÖ) bietet gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St. Wolfgang (bifeb) für alle Bibliothekarinnen und Bibliothekare in öffentlichen Bibliotheken Ausbildungslehrgänge an.

Lehrgang für hauptamtliche Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Der Lehrgang besteht aus einer Grundausbildung und einer Vertiefung. Diese Grundausbildung umfasst fünf Präsenzwochen im Zeitraum von eineinhalb Jahren, die Vertiefung umfasst vier Wahlmodule innerhalb eines Jahres für den gehobenen Fachdienst (B) bzw. zwei Wahlmodule (innerhalb eines halben Jahres, für den mittleren Fachdienst (C).

Lehrgang für nebenberufliche und ehrenamtliche Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Präsenzwochen, die innerhalb von eineinhalb bis zwei Jahren in chronologischer Reihenfolge absolviert werden. Der Zeitraum von der ersten zur dritten Kurswoche darf die Dauer von fünf Jahren nicht überschreiten, sonst verlieren absolvierte Teilmodule ihre Gültigkeit.

Ausbildung


Ausbildungskurse für Bibliothekarinnen und Bibliothekare 

Der Lehrgang besteht aus folgenden 9 Modulen:

Modul 1:      Bestandsarbeit
Modul 2:      Öffentlichkeitsarbeit
Modul 3:      Sozialkompetenz und Teamarbeit
Modul 4:      Zielgruppen
Modul 5:      Bibliothek als Dienstleister
Modul 6:      Bibliothek und Gesellschaft
Modul 7:      Digitale Dienste und Anwendungen
Modul 8:      Bibliotheksmanagement
Modul 9:      Projekt

Kosten
Die Kurs- und Aufenthaltskosten für Bibliothekarinnen und Bibliothekare an öffentlichen Büchereien werden vom Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport und vom Bundesinstitut für Erwachsenenbildung getragen.

Die Ausbildungslehrgänge sind bei der Weiterbildungsakademie (wba) mit 11 ECTS akkreditiert.

weitere Informationen zur Ausbildung

Fortbildung


Fortbildungskurse für Bibliothekarinnen und Bibliothekare 

Die vom BVÖ organisierten mehrtägigen Fortbildungskurse ermöglichen den Kursteilnehmer_innen eine gezielte Auseinandersetzung mit einem Thema und unterstützen somit die Schwerpunktsetzung in der Bibliotheksarbeit.

Voraussetzungen
Die Kurse stehen allen Mitarbeiter_innen öffentlicher Bibliotheken offen, die bereits eine bibliothekarische Ausbildung absolviert und deren Bibliotheken eine aktuelle Jahresmeldung abgegeben haben.

Kosten
Die Kurs- und Aufenthaltskosten für Bibliothekarinnen und Bibliothekare an öffentlichen Büchereien werden vom Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport und vom Bundesinstitut für Erwachsenenbildung getragen.

weitere Informationen zur Fortbildung

Aktuelle Ausbildungsangebote

Aktuelle Fortbildungsangebote