Sollte diese Email nicht korrekt angezeigt werden, bitte hier klicken.  

Das bifeb-Team wünscht Ihnen erholsame Feiertage, ein frohes Fest und ein erfolgreiches 2019!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr!

Themen dieses Newsletters (Mitte Dezember 2018 - Juni 2019)

Prüfungsassessment

Lehrgänge

Case Management in Sozialberufen, Bildungsberatung und Erwachsenenbildung

Case Management befähigt Fachkräfte im Sozial- und Bildungswesen unter komplexen Bedingungen Hilfemöglichkeiten abzustimmen und die vorhandenen institutionellen Ressourcen im Gemeinwesen oder Arbeitsfeld koordinierend heranzuziehen. Aufgabe ist es, ein zielgerichtetes System von Zusammenarbeit zu organisieren, zu kontrollieren und auszuwerten, das am konkreten Unterstützungsbedarf der einzelnen Personen ausgerichtet ist. Start 18. März 2019 → mehr Informationen

Basisbildung und Alphabetisierung mit Erwachsenen

Der 8-teilige Lehrgang gibt (zukünftigen) Lehrenden und Interessierten die Möglichkeit, sich ein fundiertes Wissen über relevante Aspekte der Alphabetisierungs- und Basisbildungsarbeit anzueigenen und ihre Kompetenzen für Planung und Praxis zu erweitern.
Bewerbung
bis 12. Februar 2019 Termin 10. April 2019 - 27. Juni 2020 → mehr Informationen

Erwachsenenbildung/Weiterbildung, MAS

Der fünfsemestrige berufsbegleitende Universitätslehrgang zielt auf die Kombination von Theorie mit Reflexion der eigenen Situation der jeweiligen Berufsrolle ab und bietet einerseits Einblicke in aktuelle Erkenntnisse der Erwachsenenbildungs- und Weiterbildungsforschung und andererseits Überblick über gesellschafts- und bildungspolitische (inter)nationale Zusammenhänge und Wechselwirkungen.
Start 26. September 2019 Bewerbung bis 30. August 2019 → mehr Informationen

Zusatzqualifikation Anerkennen von Vielfalt

Im 4- teiligen Lehrgang setzen sich die Teilnehmer_innen damit auseinander, wie es in der Gestaltung von Beziehungen besser gelingen kann, Individualität zu verstehen und Vielfalt anzuerkennen. Ziel der Zusatzqualifikation ist es, eigene persönliche Wege zu entdecken, das Fremde im Eigenen und das Fremde im Anderen zu erkennen und Beziehung zu gestalten.
Start
3. Oktober 2019 Bewerbung bis 19. September 2019 → mehr Informationen 

Beraten - Coachen - Supervidieren

Im Oktober 2019 startet der zweite Durchgang des Diplomlehrgangs für Beratung, Coaching und Supervision mit neuem Konzept. Das Ausbildungskonzept teilt sich in zwei Stufen. In der ersten Stufe (1 Jahr) erwerben die Teilnehmer_innen jene grundlegenden Fähigkeiten und Kompetenzen, die sie benötigen, um im eigenen beruflichen Feld und in der eigenen beruflichen Rolle prozessorientiert und professionell zu beraten. Ziel der zweiten Stufe (2 Jahre) ist der Erwerb einer umfassenden supervisorischen Handlungskompetenz im Sinne einer feld-, arbeits- und organisationsbezogenen Beratung von Professionellen in den verschiedenen supervisorischen Settings. Ein direkter Einstieg in die zweite Stufe ist für Bewerber_innen möglich, die bereits über umfangreiche Beratungskompetenzen verfügen und die Voraussetzungen laut ÖVS-Standards erfüllen. Auch die erste Stufe kann mit einem Zertifikat für prozessorientierte, professionelle Beratung eigens absolviert und abgeschlossen werden.
Start 7. Oktober 2019 1. Bewerbungsfrist 9. September 2019 Informationsnachmittage am 17. Mai 2019, 12. Juli 2019 oder 10. Juni 2020 um jeweils von 14:00 - 17:00 Uhr am bifeb → mehr Informationen

Seminare

Vom Machtwort bis zum systemischen Konsensieren

Wie die Art der Entscheidung unser Handeln bestimmt: Ob im privaten Umfeld, in Organisationen oder in der Gesellschaft. - Die Art, wie wir Entscheidungen treffen, bestimmt maßgeblich die Qualität von Lösungen und unser daraus abgeleitetes Handeln. Sie bestimmt, wie groß die Akzeptanz, wie nachhaltig tragfähig unser Wirken ist, sie hat Einfluss auf die Dynamik in Gruppen, in Teams, in der Gesellschaft. Termin 4. - 6. Februar 2019 → mehr Informationen 

Mit Biographien arbeiten

Das Seminar gibt Einblicke in die theoretischen Grundlagen biographischen Erzählens und in seine Verwendung in unterschiedlichen pädagogischen Kontexten. Wir diskutieren, welche Rahmenbedingungen und sozialen Settings dabei bedeutsam sind, und erproben exemplarisch Methoden der Anleitung und Begleitung biographischen Erzählens. Termin 7. - 9. März 2019 → mehr Informationen

>> In komplexen Systemen handlungsfähig bleiben

Gerade in Leitungspositionen sind wir stetig in unserem (Arbeits-)Alltag gefordert, die eigene Rolle und Funktion innerhalb der Organisation zu hinterfragen und klar zu positionieren. Die Zusammenarbeit mit internen, wie auch externen Auftrag- und Kooperationspartner_innen, mit Teams und Mitarbeiter_innen, wie auch mit den vielseitigen Zielgruppen fordern uns, vor allem als Führungskräfte, in der schnelllebigen Zeit und in den immer komplexeren Systemen, für uns selbst und andere handlungsfähig zu bleiben. Termin 27. - 28. Juni 2019 → mehr Informationen 

Grundlagenseminare

Grundlagen der Didaktik/Gruppendynamik

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit jenen Phänomenen, die in Unterrichtssettings vorkommen und befasst sich mit den Prozessen zwischen Teilnehmer_innen eines Seminars als auch mit den Dynamiken innerhalb der Lehrenden. Termin 18. - 20. Februar 2019 → mehr Informationen

Grundlagen Digitales Lehren und Lernen

Das steigende Angebot und die Bedeutungszunahme von webbasierten Tools, Systemen und Services stellen an die Bildungslandschaft neue Anforderungen und eröffnen neue Möglichkeiten. Das Seminar bietet die Möglichkeit, digitale Medien und Werkzeuge kennenzulernen, zu erproben und anzuwenden, und eigene (bestehende) Unterrichtsplanungen stärker digital zu unterstützen. Termin 18. - 20. März 2019 → mehr Informationen  

Grundlagen der Beratung

Beraten zu können zählt heute bei vielen Berufen zu den Kernkompetenzen. Dies gilt auch für verschiedene Tätigkeiten im Bildungsbereich, beziehungsweise in der Erwachsenenbildung. In diesem Seminar erweitern Sie Ihr Wissen über Beratung, lernen ausgewählte Techniken mit einem Schwerpunkt aus der lösungsfokussierten Beratung kennen und üben sich in der Rolle der Beraterin/des Beraters. Termin 25. - 27. März 2019 → mehr Informationen 

Grundlagen des Bildungsmanagements

Bildungsmanager_innen sehen sich einem umfangreichen Aufgabenspektrum gegenüber, das weit über die Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen hinausgeht. In diesem Seminar erhalten Sie einen theoretischen und praxisnahen Überblick über das breite Feld des Bildungsmanagements. Termin 8. - 10. April 2019 → mehr Informationen

Grundlagen der Pädagogik/Erwachsenenbildung

Im Seminar lernen die Teilnehmer_innen theoretisches Grundlagenwissen und praktische Handlungsfertigkeiten aus dem Bereich der Erwachsenenbildungsarbeit für die Umsetzung im individuellen beruflichen Alltag. Termin 27. - 29. Mai 2019 → mehr Informationen

Mehrteilige Fortbildung

Geschlechterverhältnisse in der Migrationsgesellschaft

Wir möchten mit der Denkwerkstatt ein Format anbieten, in dem es zunächst darum geht, sich Zeit zu nehmen, um zu verstehen, um zu analysieren und um weiterzudenken. Etwa darüber, wo wir selbst relevante Themen wahrnehmen, wenn es um Pluralität in der Migrationsgesellschaft geht. Welche Widersprüche, Unvereinbarkeiten, Handlungsbedarfe nehme ich wahr? Termine Teil 1: 18. - 19. Januar 2019, Teil 2: 1. - 2. März 2019 → mehr Informationen

Workshops

Du & Ich: Eine Reise ins Erinnern und Erzählen

Ausgehend von konkreten, von Ihnen mitgebrachten, Gegenständen laden wir Sie zu einer lebensgeschichtlichen Forschungsreise ein, an deren Ziel eine neue Geschichte steht. Das miteinander Teilen durch (Zu-)Hören und Fragen, (Be-) Schreiben, Mitspielen und Miterzählen der Anderen schenkt neue Einblicke, deckt Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf und weist darüber hinaus auf Zusammenhänge unserer Lebensgeschichten und Lebenserzählungen hin. Termin 18. - 19. Januar 2019 → mehr Informationen
 

Lernvideo-Produktion für Einsteiger_innen

Dieses Seminar richtet sich an Einsteiger_innen in der Lernvideoproduktion, die mit einfachen Hilfsmitteln Lernvideos erstellen möchten. Gemeinsam werden unterschiedliche Formate und Techniken ausprobiert und Tools erprobt, wobei die Arbeit mit Hilfsmitteln wie Smartphone, Tablet und Laptop/Computer und Werkzeuge, die sich für Einsteiger_innen eignen, im Vordergrund steht. Termin 7. - 8. Februar 2019 → mehr Informationen

Rassismuskritische Kompetenzen in der Bildungsarbeit

Im Workshop wollen wir erarbeiten, was es als Trainer_innen, Lehrer_innen und Bildungseinrichtungen braucht, um Menschen mit Rassismuserfahrungen zu unterstützen und / oder Rassismen in unterschiedlichen Kurssettings zu thematisieren. Termin 25. - 27. Februar 2019 → mehr Informationen

Writing Outside the Box

Im Workshop „Writing Outside the Box“ versuchen wir, durch die Analyse von Textbeispielen, durch gemeinsame Schreibübungen und Sprachspiele, unsere Denkmuster zu hinterfragen und Strategien zu entwickeln, Schreibhemmungen abzubauen. Wir diskutieren unterschiedliche Möglichkeiten, Ausschlüsse in der Sprache zu vermeiden und erproben sie anschließend an eigenen Texten. Termin 11. - 13. März 2019 → mehr Informationen

Digital Fit: Senior_innen und digitale Medien

Immer mehr Senior_innen nutzen das Internet und entdecken vermehrt mobile Geräte wie Tablets und Smartphones für sich. Damit kommt eine stark wachsende Zielgruppe, die sehr heterogen in ihrem Vorwissen und in ihren Bildungsbedürfnissen ist, auf die Erwachsenenbildung zu. Der praxisorientierte Workshop bietet einen Überblick über die Grundlagen der Planung, Gestaltung und Durchführung von Angeboten in der digitalen Senior_innenbildung. Termin 20. - 21. März 2019 → mehr Informationen

Diskriminierungskritisches Handeln – wie geht das?

Der Workshop verfolgt die Ziele, die eigene Praxis zu reflektieren, d.h. eigenes Verhalten, Denken und Handeln zu überprüfen und diskriminierungsreduzierende Handlungsalternativen zu entwickeln. Die Teilnehmer_innen sollen gestärkt werden, um in ihrem professionellen und persönlichen Kontext gegen Diskriminierung vorgehen zu können und die (gesellschaftliche) Teilhabe der Gruppen, mit denen sie arbeiten, unterstützen zu können. Termin 17. - 19. April 2019 → mehr Informationen 

Wir sind viele, wir sind bunt: Differenz und Vielfalt in der politischen Arbeit

In diesem Workshop setzen wir uns mit sozialen Unterschieden und Machtverhältnissen und deren Bedeutung für selbstorganisierte Projekte auseinander. Die Teilnehmer_innen beschäftigen sich mit eigenen Fremd- und Selbstpositionierungen aufgrund von Geschlechteridentität, Rassismuserfahrung, sozialer Zugehörigkeit, Alter, Behinderungen etc. sowie mit gesellschaftlichen Ausschlussmechanismen, die in selbstorganisierten Projekten oft reproduziert werden. Termin 26. - 27. April 2019 → mehr Informationen

Präsenztraining für Körper & Stimme

In diesem Training geht es um Körperbewusstsein und das Werkzeug für die tägliche Präsenz durch Auf- und Ausrichtung. Das Zusammenspiel von Atem-, Körper- und Stimme in Verbindung gebracht mit dem Kommunikationsdreieck Zunge, Hände, Herz bieten die Basis für die Stimme und ihre Sprache. Denn die Kraft für den stimmlichen Ausdruck kommt aus unserem Körper. Termin 21. - 23. Mai 2019 → mehr Informationen

Kreative Bildungstage

Die kreativen Bildungstage sind eine ideale Möglichkeit, Urlaub und Bildung gemeinsam mit vielen anderen Menschen zu genießen. Von Montag bis Donnerstag werden 7 Workshops angeboten und die Teilnehmer_innen können davon einen Workshop auswählen. Alle Workshops können von behinderten und nicht behinderten Personen besucht werden. Termin 3. - 6. Juni 2019  → mehr Informationen

Fokusgruppen als Methode der Ideen- und Projektentwicklung

Im Rahmen eines methodisch klar strukturierten Prozesses können sehr zeitökonomisch Projektideen, aber auch Visions- und Strategieprozesse entwickelt werden. Die Sichtweisen, Vorstellungen und Interessen der Teilnehmer_innen stehen dabei im Mittelpunkt. Termin 6. - 7. Juni 2019 → mehr Informationen 

Basics - Inhalte und Methoden der politischen Erwachsenenbildung

Der Workshop will diesem Bedarf nachkommen und widmet sich den "Basics" der politischen Erwachsenenbildung: Themen, Inhalte, Daten, methodische Grundlagen, Übungen, relevante Webseiten … Es werden gemeinsam Methoden erprobt, Inhalte besprochen und Vermittlungsmöglichkeiten reflektiert. Jede_r Teilnehmer_in bekommt eine Multiplikator_innen-Mappe, die im Workshop als Arbeitsunterlage dient. Termin 24. - 26. Juni 2019 → mehr Informationen 

Prüfungsassessment

Zertifizierungswerkstatt (wba)

Das bifeb führt im Auftrag des Kooperativen Systems der österreichischen Erwachsenenbildung die Zertifizierungswerkstatt durch. Die Zertifizierungswerkstatt ist ein Prüfungsassessment ‒ das erfolgreiche Absolvieren ist Voraussetzung für das wba-Zertifikat. Nächste Termine11. - 13. Januar 201911. - 13. März 201925. - 27. Mai 2019

Aus- und Fortbildungen für Bibliothekar_innen

Ausbildung für ehrenamtliche und nebenberufl. Bibliothekar_innen

Der Büchereiverband Österreichs (BVÖ) bietet gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St. Wolfgang (bifeb) für alle Bibliothekarinnen und Bibliothekare in Öffentlichen Bibliotheken Ausbildungslehrgänge an.

LG 138/1
Termin 14. - 18. April 2019
mehr Informationen

Fortbildungen für Bibliothekar_innen

Mobile Geräte – Beratung, Bedienung, Benutzung, auch als E-Learning Kurs
Auch öffentliche Bibliotheken bieten immer mehr Angebote an, die sich mobil nutzen lassen. Die Palette reicht hier von E-Book-Portalen, Leseförderungsprogrammen mittels Smartphones bis hin zu E-Reading-Beratungen. Termin 22. - 24. Februar 2019 → mehr Informationen

Bürgerengagement ist ein Zukunftsprinzip
Der Kurs ist bestens geeignet, um Möglichkeiten und Chancen von bürgerschaftlichem Engagement zu erörtern und zu vermitteln, die Bedeutung und den Zusammenhang für die bibliothekarische Tätigkeit ins Bewusstsein zu rücken, um abschließend Erfahrungen auszutauschen und Perspektiven zu entwickeln. Termin 25. - 27. Februar 2019 → mehr Informationen

„Mir sagt ja keiner was!“ Kommunikation im Team
Damit ich in der Bibliothek gute Arbeit leisten kann, benötige ich eine tragfähige Arbeits- und Beziehungsstruktur. Dazu gehört das Bedürfnis nach ausreichender Information. Doch was bedeutet eigentlich „ausreichend informiert“ sein? Wie gelingt es mir, mein Bedürfnis nach Informationssicherheit im Team angemessen zu vertreten? Welche Art von Kommunikationsverhalten kann ich von meinem Team, dem/der Chef_in oder meinen Kolleg_innen einfordern? Termin 27. - 29. März 2019 → mehr Informationen

Auffrischungskurs für ea. und nb. Bibliothekar_innen
Wir verfestigen Basics, vermitteln Neues und legen dabei großen Wert auf Ihre Mitgestaltung. Haben Sie Fragen und Themen, die Sie schwerpunktmäßig interessieren, dann haben Sie nach erfolgter Anmeldung die Möglichkeit uns diese zu übermitteln. Das Kursprogramm wird nach Möglichkeit auf diese Vorschläge abgestimmt. Termin 16. - 18. Juni 2019 → mehr Informationen

weitere Ankündigungen

Save the date

Radiopreis der Erwachsenenbildung 2019 → mehr Informationen

Grundlagenseminare 2019

Überblick der Grundlagenseminare 2019 → zum Folder

Diplomverleihung „Bildungs- und Berufsberatung“!

Am 1. Dezember 2018 fand der Abschluss des 13. Lehrgangs „Bildungs- und Berufsberatung“ statt. → zum Beitrag

Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb)
Bürglstein 1-7, 5360 St. Wolfgang, Österreich
Tel. +43 (0) 6137 6621-0 office@bifeb.at www.bifeb.at

Um sich vom Newsletter abzumelden bitte hier klicken