4. Fachtagung Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung

Tagung / eb Beratung
Termin: 28. April 2016 11:00 - 29. April 2016 14:00


Womit sind wir konfrontiert und wie gehen wir damit um?

Bildungs- und BerufsberaterInnen erleben sie hautnah, quasi an vorderster Front:  Die Auswirkungen von Globalisierung und Wirtschaftskrise, die tiefgreifenden Veränderungen in der Arbeitswelt, die konstant angespannte Arbeitsmarktsituation und nicht zuletzt die dadurch bedingte Notlage vieler Menschen.
Die Anforderungen, die an die BeraterInnen gestellt werden, sind entsprechend hoch: Die Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik erwartet, dass die – zumeist öffentlich finanzierte – Bildungs- und Berufsberatung  Krisenfolgen und strukturelle Defizite ausgleicht, Ratsuchende erhoffen sich Unterstützung und verlässliche Orientierung in unsicheren Situationen.

Wie kann Bildungs- und Berufsberatung die verschiedenen ihr zugeordneten Funktionen wahrnehmen? Was kann sie – allen Unsicherheiten zum Trotz – dazu beitragen, Menschen bei der Klärung ihrer Fragen zu unterstützen und sie als Person zu stärken? Was benötigen die BeraterInnen, um den Herausforderungen gerecht werden zu können, handlungsfähig zu bleiben und sich professionell weiterzuentwickeln?

Diesen und ähnlichen Fragen widmet sich das Programm der Fachtagung 2016. Im Zentrum sehen wir die Begriffe Klären und Stärken – Klären von Zusammenhängen, Sachverhalten und Verhältnissen, Stärken von Menschen,  von BeraterInnen ebenso wie von  Ratsuchenden.

Ziele der Tagung

  • Kontinuität und Regelmäßigkeit im Praxis-Forschungs-Dialog ermöglichen
  • Aktuelle Themen und Diskussionen aus Forschung und Praxis aufgreifen und vertiefen
  • Positionen zur Bildungs- und Berufsberatung aus wissenschaftlicher und praktischer Perspektive sichtbar machen
  • den sich entwickelnden Beruf weiter stärken
  • Diskurs und Vernetzung fördern

Zielgruppen Bildungs-, Berufs- und LaufbahnberaterInnen, Projektverantwortliche und LeiterInnen von Beratungsstellen, Personen, die sich konzeptiv oder wissenschaftlich mit Bildungs-, Berufs- und Laufbahnberatung auseinandersetzen sowie Lehrende.

Veranstalter Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in Kooperation mit dem
Bundesministerium für Bildung und Frauen

Entwicklungsgruppe Marika Hammerer, Erika Kanelutti-Chilas, Gerhard Krötzl, Ingeborg Melter

Tagungsbeitrag € 130,00
(inkludiert sind Tagungsunterlagen, Mittagessen, Abendbuffet und Pausengetränke an beiden Tagen)

Die Tagung ist ausgebucht! Sie können sich für die Warteliste anmelden:

anmelden

Programm & Abstracts